Am 19. Juni trafen wir uns mit den Kollegen von Bressaucourt zum bereits traditionellen Wettkampf um die besten Ziellandungen. Unsere sieben Pilotinnen und Piloten hatten gegen 4 Piloten von LSZQ anzutreten.

Nach dem Briefing ging’s los. Es waren 3 Platzrunden mit 3 Landungen zu absolvieren. Die Piste 25 mit ihren Terrain-bedingten Turbulenzen war für einige gewöhnungsbedürftig. Doch bald zeigte sich das den Piloten die taktisch klug vorgingen und das Flugzeug im Langsamflug tief über die Piste zur versetzten Nulllinie schleppten recht gute
Ergebnisse gelangen.

Bestes Ergebnis für die MFG erreichte Lukas Füeg mit drei präzisen Landungen und dem zweiten Platz. Toller Nebeneffekt, es wurden bei allen Teilnehmern ausnahmslos gute und sichere Landungen beobachtet.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.